TEILEN
Der mit fünf Personen besetzte Ford kam zwischen Lathen und Sögel von der Fahrbahn ab (Foto: Matthias Brüning)

LATHEN. Auf der Sögeler Straße zwischen Lathen und Sögel ist es am frühen Morgen des Ostermontag zu einem Unfall gekommen. Ein mit fünf Personen besetzter Ford Focus, aus Richtung Lathen kommend, kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 5 Uhr kurz nach dem Lathener Ortsteil Rupennest nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug des 28-jährigen aus Meppen überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zwischen mehreren Bäumen zum Stillstand. Ein wenig später zufällig vorbei kommender Autofahrer rief die Rettungskräfte. Da sich zu dem Zeitpunkt noch Personen im Pkw befanden wurden die Feuerwehren aus Lathen und Sögel, sowie mehrere Rettungswagen und die Notärzte aus Meppen und Sögel zum Einsatzort alarmiert. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr eingreifen. Die Fahrzeuginsassen konnten sich alle selbst aus ihrer misslichen Lage befreien und wurden anschließend in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Bild

Die Insassen im Alter von 16 bis 28 Jahren kam alle mit leichten Verletzungen davon. Sie hatten damit noch Glück im Unglück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here